ellines.de Forum

Normale Version: kirchliche Trauung
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo meine Lieben!

Ich bin Deutsche, mein Mann ist Grieche. Wir haben 2009 standesamtlich geheiratet und im Juni steht unsere kirchliche Trauung an. Bevor die Frage kommt, warum wir so lange gewartet haben: meine Schwiegereltern sind zwischenzeitlich nach Griechenland zurück und es ist nicht so einfach Deutsche, Griechen aus Griechenland und Amerika zu koordinieren Big Grin
So, zuerst hatten wir eine relativ große Hürde zu nehmen. Ich werde Religionslehrerin und werde somit die sogenannte Missio Canonica bekommen. Das ist die kirchliche Lehrerlaubnis. Damit verpflichte ich mit mein und den Lebensweg meiner Kinder im katholischen Sinne zu führen. Unter anderem deshalb habe ich mir/uns eine Trauung nach griechischem Ritus gewünscht, da ich möchte, dass mein Mann einen entscheidenden Moment in seinem Leben nach seiner Tradition hat. Wegen dieser Missio Canonica brauche ich eine sogenannte Dispens, also eine Ausnahmegenehmigung, damit ich ausserkatholisch getraut werden darf. Da die Hochzeit bei den Griechen auch ein Sakrament bzw Mysterion ist, sollte das aber kein Problem sein. Nun ist es aber so, dass in unserer Gegend keine griechische Kirche ist. Also sind wir zu meinem Pfarrer und haben ihn um seine Kirche gebeten. Überraschenderweise hat er sofot höchst interessiert zugestimmt. Einen griechischen Pfarrer haben wir auch schon.

So...lange Rede, kurzer Sinn, nun zu meiner Frage:
Welche Dinge muss ich noch für die Kirche besorgen?
Ich weiß von Stefana, von Kelch und Flasche....was noch?

Hoffe ihr könnt mir helfen.Pfeifen)
Natürlich dürfen Lambades (Kerzen) nicht fehlen Smile
ah, danke! wann kommen die kerzen in einsatz während der trauung?
Hallo,
schau Dir doch auf youtube Videos zu gr. Hochzeiten an.
Greek Wedding, Ellinikos Gamos als Stichworte, vielleicht hilft das weiter.

Ansonsten frag doch den gr. Priester, was er von Dir erwartet.
Eventuell organisieren das Drumherum auch seine gr. Kirchengemeindebediensteten.

Oder geh an einem Samstag in eine gr.orthodoxe Kirche und schau Dir eine Hochzeit live an. Das ist keine geschlossene Gesellschaft. Jeder ist willkommen.
(12.01.2011 09:28)kaddinchen schrieb: [ -> ]ah, danke! wann kommen die kerzen in einsatz während der trauung?
Wenn ich mich nicht all zu sehr täusche...brennen die, die ganze Zeit mit.

Manchmal gibt es auch von Region zu Region verschiedene Sitten und Traditionen. Vielleicht nich unbedingt für die Trauungszeromie aber für vorher und nachher.
Hallo kaddinchen!!

Wir haben auch 2009 Standesamtlich geheiratet!! Aber hier in De, du auch?!

Unsere Hochzeit wird im September sein. Aber ich bin auch Griechisch-Orthodox ( bin vor Jahren konvertiert, von mir aber aus ).

Jedenfalls bin ich gerade am gucken was ich alles brauche für die Kirchliche Trauung, sprich die Kerzen, usw. Momentan suche ich diese Kerzenständer ( sind ja sehr groß ) nur bis jetzt ohne Erfolg....

Falls du Tipps für mich hättest, oder jemand anderes wo ich das her bekomme.
Dann schreibt mir bitte!!!!

Achja die Stefana werden ja vom Koumparos/Koumpari bezahlt und so einiges andere wurde mir gesagt?! Stimmt dass???

Alles Gute noch!!!
LG baylis
Hally baylis,

wo in Deutschland lebst du denn vielleicht kann ich dir ja ein paar Tipps geben wo du deine Sachen bekommen kannst.

Grundsätzlich was der Koumparos bezahlt solltest du mit dem jenigen, dem das Glück zu Teil geworden ist, absprechen. Mir bekannt sind "Stefana" oder auch z.b die Kirche,Bonbonieres,das Set Weinflasche,-glas, Haarschmuck.
Wobei hier auch wieder sicher von Region zu Region andere Sitten und Traditionen eine Rolle spielen. Frag mal deine Schwiegermutter, die wird sich sicher auskennen Pfeifen) Ansonsten wie gesagt, vorher mit dem koumparo abklären...
Wenn du noch mehr Tipps brauchst, melde dich einfach ;-)

Liebe Grüße
Hi Marathon83

Also Blush ... meine Schwiegermutter brauche ich da nicht fragen... das was sie mir bis jetzt gesagt hatte war nicht wirklich so (bzw so wie sie es gerne hätte)!! Und vieles wird in zwischen lockerer gesehen von der heutigen Generation! Deshalb ist sie mir da nicht so eine Hilfe.

Es ändern sich halt viele Dinge im laufe der Zeit und leider kann sie das nicht so akzeptieren.

Egal...Angel

Habe mit der Cousine meines mannes geredet die in Athen lebt, und sie hat mir ein paar Links geschickt.
Da ich eigentlich alles selber mache (Deko, usw.) habe ich eben auch nach Ideen gesucht. Bzw wo ich manches herbekommen (wohne in Weißenburg i.Bay). Nürnberg ist da am nähesten, nur leider langen die dort auch gerne zu (€) bei solchen Dingen wie die Lampades z.B.

Habe schon was gefunden heute das mir gefällt, ist nur die Frage müssen es spezielle Kerzen sein?! Oder kann ich auch ähnliche nehmen (von der Form her)?
Mein Beispiel ist das hier:
[Bild: lampades.jpg]

Bin für jede Hilfe offen Smile
Seiten: 1 2
Referenz-URLs