ellines.de Forum

Normale Version: Sprachlernprogramme "Strokes"
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo und geia sas,

hat von Euch schon jemand mit dem Sprachprogramm "Strokes" Griechisch gelernt?
Ich habe schon öfter davon gehört, aber noch niemanden getroffen, der damit gearbeitet hat.

Die Programme für den PC gibt es mittlerweile in allen erdenklichen Sprachen, die Beurteilungen in den gängigen Online Buch-Shops sind sehr gut, aber da sie bei allen Sprachen gleich sind, denke ich, daß der Hersteller sie selbst eingesetzt hat. Wäre schön, wenn jemand etwas darüber berichten könnte, bevor ich wirklich ernsthaft darüber nachdenke, so viel geld auszugeben.

Kalo Sabbatokiriako Winken
Bettina
Hallo Bettina,

vor ca. 1 Jahr gab es bei ingreece mal eine Diskussion zu Strokes .

http://www.in-greece.de/forum/zeigebeitr...902&start=

Vieleicht hilft es Dir weiter ??

Gruss
Kathrin
ich noch mal.

Eine Freundin hat sich den Vokabeltraienr von Trueterm zugelegt. Vielleicht ist das eine günstigere Alternative zu Strokes?
Hallo Kathrin!

Herzlichen Dank für Deine Info und den Tip.
Strokes hat bei der Diskussion im in-Greece Forum keinen besonders guten Eindruck gemacht. Dafür ist das Programm einfach viel zu teuer.
Ich werde mal sehen, ob ich mir noch irgengetwas zulege.
Zur Zeit übe ich mit Epikinoniste ellinika und hab also keine Eile, mir jetzt auf die schnelle irgendwas zu kaufen.

Gruß
Bettina Winken
Hallo,

ich habe auch eine Weile überlegt, ob ich es mir zulegen soll, da es ja schon ein paar Euro kostet. Aber ich kann Dir versichern, dass sich die Anschaffung lohnt. Besonders jetzt, wo sie das ganze Programm generalüberholt haben.

Ich habe jeden Tag eine Lektion gemacht und die Vokabeln auf kleine Kärtchen übertragen, um sie unterwegs in der U-Bahn usw. zu lernen und habe in einem halben Jahr große Fortschritte gemacht. Das Dumme ist, dass ich in Berlin niemanden zum sprechen habe. Meine griechischen Verwandten und Freunde leben alle woanders. Wenn man zu dem Programm noch jemanden zum sprechen hat, wirst du bald solide Kenntnisse haben. Die Lektionen sind abwechslungsreich, alltagsnah, umfassend (Grammatikteil, Wortschatz, Aussprache etc.) Auch die Rechtschreibung wird viel geübt. Ich habe mit Strokes gründlicher gelernt, als mit einem Kurs, weil ich mir auch das Tempo selbst einteilen konnte. Kassetten sind zu "Urlaubs-bezogen". Man lernt, was man wirklich braucht, wenn man kein Touri sein will / ist.
Es gibt in dem Programm allerdings ein paar kleine Fehler. Wenn man die Rechtschreibübung machen will ist in einigen wenigen Lektionen die Eingabe bei den letzten drei vier Wörtern nicht mehr möglich. Aber ich denke, darüber kann man hinweg sehen.

Hoffe, das war hilfreich. Hau rein.
Referenz-URLs